16.07.2015
Tun Sie was für Ihre Gesundheit! – Aber was?

Tun Sie was für Ihre Gesundheit! – Aber was?

Hier kommt Ihr Rezept für Bewegung:

Viele Erkrankungen entstehen durch unseren permanenten Bewegungsmangel. Nicht nur der Bewegungsapparat leidet darunter, vor allem machen auch die Organe Probleme, an erster Stelle häufig das Herz – aber auch das Risiko an Krebs zu erkranken reduziert sich deutlich durch regelmäßige sportliche Betätigung.

Die Magazine stehen voll mit guten Ratschlägen zum Thema Fitness, Workout und gesunde Bewegung. Dabei ist die Vielfalt an Trainingsmöglichkeiten groß, von Probe-Abos im Fitness-Center über Kurse im Yoga-Studio bis hin zu Trainingseinheiten mit dem Personal Trainer, Wellness-Kuren, Walking-Gruppen oder der Schwimmkurs zum Mondscheintarif nach Feierabend.

Mein Sport

Aber wie finde ich „meinen“ Sport und auch das für mich passende Maß? So, dass ich auch langfristig Freude an der Bewegung behalte? Denn oft ist das Problem, am Ball zu bleiben.

Vielleicht ist für Sie eine Kombination aus Walking-Einheit mit Freunden und einem regelmäßigen Training mit dem Crosstrainer oder Ergometer im eigenen Zuhause ein guter Weg. Die Sporteinheit in den eigenen vier Wänden ist bereits seit vielen Jahren beliebt und wird auch häufig von Orthopäden und Reha-Zentren empfohlen. Ein Sportgerät, das Ihren Herzrhythmus unter Kontrolle hält, Über- aber auch Unterbelastung anzeigt, ist für ein effektvolles Training perfekt.

 KETTLER hat sich in über 65 Jahren mit seinen Produkten am Markt etabliert. Die Technik hat sich vom ersten Heimtrainer bis zu einem modernen Ergometer rasant weiterentwickelt. Zum Beispiel gibt es in vielen KETTLER-Geräten zur Überprüfung der Herzfrequenz ein Display, das sicherstellt, dass Sie sich im optimalen Leistungs-Bereich befinden. Trainingsergebnisse werden gespeichert und Ziele gesetzt. Das macht Spaß und fördert die Motivation. Das wesentliche Argument für ein Heimfitnessgerät ist auf jeden Fall die Flexibilität mit der Sie trainieren können. Ihr Heim-Fitness-Center hat immer für Sie geöffnet, es gibt keine zeitraubende An- oder Abreise und kostet keine monatlichen Beiträge.

Aber ganz gleich für welche Art von Bewegung Sie sich entscheiden – starten Sie langsam und erreichen Sie eine gewisse Regelmäßigkeit. Schnell werden Sie sich an Ihr Sportprogramm gewöhnt haben – also nicht auf die faule Haut legen, sondern loslegen. Körper, Geist und Seele werden es Ihnen danken!

Berichten Sie Ihre Ergebnisse doch auf unserer Facebook-Seite und motivieren Sie so noch mehr Menschen sich fitzuhalten. Wir würden uns freuen!

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen neuen Kommentar